5. Forum „Dual Studieren in Osthessen“ zeigt Bandbreite der Möglichkeiten auf

FULDA (hey). Kurze Wege, kompakte Informationen und Austausch auf Augenhöhe bietet das Forum „Dual Studieren in Osthessen“. In diesem Jahr fand das Veranstaltungsformat bereits zum fünften Mal statt.

In der Fuldaer Winfriedschule präsentierten sich kürzlich die Hochschule Fulda und die Private Bildungsakademie sowie 25 Unternehmen der Region mit ihren dualen Studienangeboten. Ergänzt wurde der „Marktplatz der Studienmöglichkeiten“ durch eine Vielzahl von Fachvorträgen.

Weiterlesen

OloV ist ein Wunschkind, das in Stadt und Landkreis Fulda schnell Laufen gelernt hat
von Dorit Heydenreich, Poppenhausen

„Nachfahre des Urahns“ lautet die Bedeutung des skandinavischen Vornamens Olov. Ob sich das Hessische Wirtschaftsministerium dessen bewusst war, als es 2005 einem Projekt den Namen OloV gab, ist leider nicht überliefert.

Ob Zufall oder nicht – OloV ist in Hessen auf jeden Fall der Nachfahre diverser regionaler Initiativen zur Berufs- und Studienorientierung, die zumeist alle einen eigenen Namen hatten. Das von der Landespolitik auf den Weg gebrachte Wunschkind, das mit ganzem Namen „Optimierung lokaler Vermittlungsarbeit im Übergang Schule-Beruf“ heißt, hat es geschafft, dass Einzelkämpfer auf dem Weg zu Netzwerkern sind, dass sich verschiedene Institutionen und Professionen auf Augenhöhe begegnen können und dass gemeinsame Ziele nicht nur definiert, sondern auch umgesetzt werden.

Weiterlesen